Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt. Fahrzeug wählen

Chiptuning Modellauswahl Mercedes E (W213)

Gründung 1891 unter dem Namen Daimler-Motoren-Gesellschaft. Dieser Markenname entstand aber erst um 1900. Woher kam die Bezeichnung Mercedes-Benz? Emil Jellinek, welcher Daimler-Autos verkaufte, nahm an Rennwochen von Nizza mit diesem Titel teil. So hieß übrigens seine Tochter. Kurze Zeit später wurde der Name als Produktmarke benutzt und seit 1902 gesetzlich geschützt. Chiptuning Mercedes ist aus rennsportlichen Aktivitäten nicht wegzudenken, vor allem in Formel 1 Rennen. Seinen Bezug zur Sportlichkeit sowie sportlichen Fahrern erinnert uns besonders das Chiptuning Mercedes.

Mercedes
Fahrzeugbezeichnung Hubraum PS kW Nm Motorkennung
Mercedes E-Class (W213) E200d 1950 ccm 150 PS 110 kW 360 Nm OM 654 DE 20 LA
Mercedes E-Class (W213) E220d 1950 ccm 194 PS 143 kW 400 Nm OM 654 DE 20 LA
Mercedes E-Class (W213) E220d 4MATIC 1950 ccm 194 PS 143 kW 400 Nm OM 654 DE 20 LA
Mercedes E-Class (W213) E300d 1950 ccm 231 PS 170 kW 450 Nm OM 654 DE 20 LA
Mercedes E-Class (W213) E350d 2987 ccm 258 PS 190 kW 620 Nm OM 642 LS DE 30 LA
Fahrzeugbezeichnung Hubraum PS kW Nm Motorkennung
Mercedes E-Class (W213) AMG E63 4MATIC 3982 ccm 571 PS 420 kW 750 Nm M 177 DE 40
Mercedes E-Class (W213) AMG E63 S 4MATIC 3982 ccm 612 PS 450 kW 850 Nm M 177 DE 40
Mercedes E-Class (W213) E200 1991 ccm 184 PS 135 kW 300 Nm M 274 DES 20 AL
Mercedes E-Class (W213) E250 1991 ccm 211 PS 155 kW 350 Nm
Mercedes E-Class (W213) E300 1991 ccm 245 PS 180 kW 370 Nm M 274 DE 20 AL
Mercedes E-Class (W213) E400 4MATIC 2996 ccm 333 PS 245 kW 480 Nm M 276

Fahrzeug nicht gefunden?

Jetzt schnell Fahrzeug anfragen. Sie erhalten i.d.R. am gleichen Tag eine Antwort!

Unsere Fahrzeugtests

Wir verwenden Cookies, um eine bestmögliche Online-Erfahrung zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.